Unsere Vorträge im Juni

Pubertät…

wenn Erziehen nicht mehr geht  


23. Juni 2022 um 19.30 Uhr


In der stürmischen Zeit, wenn aus einer Familie eine Teenagerfamilie wird, Heranwachsende ihren eigenen Weg finden, sich Dinge verschieben, neue Themen und Herausforderungen auftauchen und der Alltag manchmal als anstrengendes Kräftemessen erlebt wird, kann dieser Vortrag wertvoller Impuls sein.


Gemeinsam können wir das Thema Pubertät neu entdecken, erkennen, welche Chancen und Potenziale in dieser Zeit stecken, für den Heranwachsenden und für die ganze Familie. 


Die 4 Werte von familylab eröffnen uns dabei neue Wege und lassen wieder mehr Gelassenheit ins Familienleben einziehen.

 


Referentin: Tamara Testor-Schwärzler - Diplom Lebensberaterin, familylab Seminarleiterin, Kindergartenpädagogin

Kosten: 3 Euro


Ohne Anmeldung.


Die Veranstaltung findet im Rahmen der geltenden Covid-Regelungen statt.


Kinderängste


2. Juni 2022 um 19.30 Uhr


Angst vor Dunkelheit, Angst vor dem Alleinsein, Angst vor Blitz und Donner, Angst vor Leistungsversagen…

Ängste im Kindesalter sind vielfältig und gehören zur Entwicklung eines Kindes dazu.


Nach einer kurzen Übersicht über typische Kindheitsängste soll es an diesem Abend darum gehen, wie Eltern angemessen auf die Ängste ihrer Kinder reagieren und die Kinder bei der Bewältigung unterstützen können.


Des Weiteren wird der Unterschied zwischen „normalen entwicklungsbedingten“ Ängsten und so genannten Angststörungen, die das familiäre Leben sehr beeinträchtigen können, thematisiert.

 


Referentin: Tamara Lampl – Vorarlberger Kinderdorf

Kosten: 3 Euro


Ohne Anmeldung.


Die Veranstaltung findet im Rahmen der geltenden Covid-Regelungen statt.